Veranstaltungen


Veranstaltungsarchiv siehe linke Spalte oder KLICK hier

Veranstaltungsprogramm 2018   Klick hier

Samstag, 23. März 2019, 19.30 Uhr 
Haus des Gastes, Burgring 14, Bad Orb 
Klavierkonzert

Der Kulturkreis Bad Orb bietet immer wieder jungen Künstlern ein Forum und freut sich, dass der Nachwuchsförderpreisträger des Main-Kinzig-Kreises aus dem Jahre 2016 Philipp Christoph Mayer für ein Konzert zugesagt hat. 
Unter anderem stehen Werke von Robert Schumann und eigene Kompositionen des 24-Jährigen auf dem Programm. 
Der junge Gelnhäuser ist Komponist und Pianist. Er studierte an der Musikhochschule München Komposition und war für zwei Auslandssemester am Pariser Conservatoire nation supérieur de musique et danse und absolvierte hier die Prüfungen mit Bestnoten. Werke aus seiner Feder wurden bereits von namhaften Interpreten aufgeführt. 
Er ist Stipendiat der Studienstiftung des Deutschen Volkes. Für seine Kompositionen erhielt er bereits Anerkennungen und Preise. 
Philipp Christoph Mayer überzeuge durch stilsichere Artikulation und ein souveränes Agieren. Er sei in zeitgenössischer klassischer Musik ebenso perfekt zuhause, wie in seinen eigenen Kompositionen, bescheinigen Kritiker dem jungen Mann.

Eintritt: 16 Euro, Kulturkreismitglieder 13 Euro

 

20. Dialog der Elemente 
Kunstausstellung der bildenden Künstlerinnen und Künstler - 
vom 7. April bis 28. April 
im Gartensaal der Konzerthalle Bad Orb –

Vernissage Sonntag, 7. April 2019, 15.30 Uhr – 
Eintritt: frei

Auch der „20. Dialog der Elemente“ gibt zahlreichen Künstlerinnen und Künstlern aus Bad Orb und der Region Gelegenheit, in einer gemeinsamen Kunstausstellung, einen Einblick in ihr künstlerisches Schaffen zu geben. Längst hat diese Ausstellung über die Stadtgrenzen von Bad Orb hinaus dauerhaft Beachtung gefunden. Immer wieder gibt es Anfragen von bildenden Künstlern, die gerne teilnehmen würden. Meist gibt es doppelt so viele Teilnehmerwünsche wie Ausstellungsplätze. 
Der „Dialog der Elemente“ ist eine Veranstaltung des Kulturkreises Bad Orb e.V. mit freundlicher Unterstützung durch die Bad Orb Kur GmbH und wird unter anderem vom Kulturamt des Main-Kinzig-Kreises gefördert. 
Der Gartensaal der Konzerthalle verwandelt sich im April erneut in eine faszinierende Galerie, in der die Besucher ein Kaleidoskop an zeitgenössischer Kunst erwartet. 
Eine facettenreiche Vielfalt von Stilen, Techniken und Kreativität zeichnet die ausgestellten Kunstwerke aus. Kunstinteressierte dürfen sich erneut auf eine außergewöhnliche Präsentation freuen. 

Vernissage: Sonntag, 7. April, 15.30 Uhr (Saalöffnung 14 Uhr) 
Konzert zur Ausstellung: 7. April, 18.30 Uhr
 F


Finissage: Sonntag, 28. April, 17 Uhr 

Kunst-Markt: Sonntag, 28. April, ab 14 Uhr 

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: 14 bis 18 Uhr Samstag, Sonntag und an 
Feiertagen: 10 bis 18 Uhr 
Sonderöffnungszeiten bis 22 Uhr:
bei Abendveranstaltungen im Theatersaal 

Organisation: Klaus Stutzer, Werner Johanns 

Ausstellende Künstler und Künstlerinnen: Jürgen Acker, Dorothee Becker, Claus Fried, Regina Gaul, Marianne Götting, Gennady Gorbaty, Simone Höhn, Susana Infurna-Buskarino, Julia Kolev, Anita Neumann, Cordula Obermeier, Dr. Jürgen Obermeier, Eva Osberghaus, Bernd Raab, Udo Reckmann, Rudolf Riedel, Joachim Rother, Horst Sauer, Gert Schlader, Thomas Schmeller, Kerstin Streicher

 

Samstag, 9. Februar 2019, 19.30
Uhr, Haus des Gastes, Burgring 14, Bad Orb

Linda Krieg, Martelle & Tony Spagone
- Swing, Blues & Roots Music

Der Kulturkreis lädt zu Swing, Blues und Roots-Music ein.
Gestaltet wird der Abend von dem Trio Linda Krieg, Martelle & Tony Spagone. Das Trio aus Frankfurt/Main präsentiert mit Gesang, Mundharmonika, Gitarre, Ukulele und Kontrabass ein halbakustisches Programm auf hohem Niveau mit eigenen Arrangements und Kompositionen aus dem Bereich Roots Music, Americana, Swing, Blues und Singer-Songwriter.
Die Musiker der neuen und spannenden Formation sind schon länger in unterschiedlichsten Richtungen aktiv, dabei aber vor allem in der Blues & Roots Music zu Hause und weit über das Rhein-Main-Gebiet bekannt.
Linda Krieg Bluesharp, Gesang, Ukulele Andreas Schmid-Martelle Gesang, Gitarren Tony Spagone Kontrabass, Backround Gesang

Eintritt: 14 Euro - Kulturkreismitglieder 11 Euro
Bild: Krieg - kostenfreie Nutzung für diesen Text liegt vor

 

 

Samstag, 19. Januar 2019, 19.30 Uhr
Haus des Gastes, Burgring 14, Bad Orb

„Meine Frau, ihr Mann und ich“;
eine satirische Leseshow

Als erste Veranstaltung im neuen Jahr lädt der Kulturkreis Bad Orb zu einer satirischen Leseshow ein.
Martin Guth liest im Haus des Gastes aus seinem Debütroman „Meine Frau, ihr Mann und ich.“
Musikalischer Begleiter ist Johannes Napp auf seiner Gitarre. Martin Guths Roman führt mitten in den Beziehungsdschungel eines Neu-Singles und überzeugt durch eine prickelnde Mischung aus Spannung und Humor. Guth wirft dabei alles in die Waagschale, was er in 15 Jahren auf den Comedy-Kabarettbühnen dieses Landes gelernt hat.
Hauptprotagonist ist der Musiker Jan, ein Musterexemplar von Mann, Ehemann und Vater; treu, verständnisvoll, verlässlich und dabei auch noch charmant und witzig. „Er“ ist so; aber seine „Sie“ halt nicht, und als sie sich für ein Selbstfindungsjahr auf eine Insel zurückzieht, steht der ach so gute Jan als alleinstehender Vater da. Und das Chaos hält mit Macht Einzug.
„Ein niveauvoller Spaß für Mann, Frau und allem dazwischen“, versprechen die Veranstalter, und dies alles auch noch musikalisch auf höchstem Niveau begleitet. Karten gibt es nur an der Abendkasse.

Eintritt: 12 Euro – Kulturkreismitglieder: 9 Euro
Bild: Goßmann - kostenlose Freigabe wurde erteilt Elsbeth Ziegler

 

 

 

Aktuelle Infos